Fernsehen

Sketch Show (Pro Sieben) Serie
Wie bitte?! (RTL) Serie

.

Pastewka (amazon)

Funkhaus (WDR)

Ottis Schlachthof (BR)

Prix Pantheon (WDR, ZDF)

Countdown für Helsinki | Grand Prix Party (ARD) LIVE

Vorhang auf (rbb)

Stratmanns (WDR)

Spass aus Mainz (SWR)

Nightwash (WDR)

Geburtstagsgala WühlmäuseGala (rbb) LIVE

Kleinkunstfestival Wühlmäuse (rbb) LIVE

Wo die Zitronen blühen (mdr)

Ultimo – der satirische Wochenrückblick (n-tv)

Blond am Freitag (ZDF)

Wir vom Revier (Serie) SAT.1

Monty Python Special (rtl2)

Elmis witzige Oldie Show (Serie) SAT.1

IFA- Fernsehgala (ZDF)

Lachen & Stimmung aus "Lüders Krug" (NDR)

Versteckte Kamera (SAT.1)

Verstehen Sie Spaß ? (ARD)

Promi-Kochduell (vox)

Griesbach Special (TV-Berlin)

Marens Glitzer Show (Serie) mdr

Leben für die Show (Serie) rbb

Kurt Krömer Show (rbb)

Kinowerbung Shell

Sketch Show Pro Sieben

2003 gesendet und ein Quotenhit: die Sketch Show. (Wiederholungen auf comedy central)Fünf erstklassige Comedians und 30 Sketche in 25 Minuten, keine Moderation, kein Studio. Drollige Hasenzähne und überdicke Brillengläser gab es nicht - Der Witz war der Star!

Carsten Höfer, Michael Müller, Heike Siekmann, Robert Louis Griesbach und Vera Teltz kamen ganz ohne handelsübliche Comedy-Krücken aus. Die fünf Unterhaltungsprofis bestachen mit präzisem Spiel und exzellentem Timing. Schnörkel- und kompromisslos zeigten sie in der Sketch Show den ganz normalen Wahnsinn des deutschen Alltags, von der U-Bahn übers Ehebett bis ins Wartezimmer. Höfer, Müller, Siekmann, Griesbach und Teltz kokettierten mit den Erfahrungswelten, in denen sich der Zuschauer bewegt und machten das Leben, vertraute Menschen und Situationen, zum Thema. Mit der "Sketch Show" definierte und besetzte seinerzeit ProSieben das Genre der Sketch-Comedy in Deutschland neu: puristisch, auf den Punkt, Comedy Glanzlichter in Reinform!